Sind wir allein in dem Universum?

0

Sind wir allein in dem Universum? Gibt es außerirdische Wesen irgendwo in dem All? Solche Fragen haben sowohl die Wissenschaftler als auch Menschen überall in der Welt fasziniert.

Man kann fast jeden Tag Dokus oder Filme auf dem Fernseher darüber schauen. Aber die Art, in der diese Filme die Außerirdischen abbilden, kreiert Panik und Angst in den Köpfen der Menschen. Diese Außerirdischen seien menschenfeindlich und sie wollen die Erde erobern, indem sie uns umbringen usw. Darum entwickelten Menschen entlang der Zeit eine Faszination für diese Wesen, über die wir nicht sicher wissen, ob sie existieren oder nicht. Doch, wenn sie existieren würden, warum denken Menschen, dass sie so ein destruktives Verhältnis mit uns haben würden?

Vielleicht weil wir uns als Menschen vor dem Unbekannten fürchten.

Wahrscheinlich existieren die Außerirdischen. Oder nicht. Oder es gibt mehrere Rasen der Außerirdischen. Wer weiß? Aber warum sollen diese Wesen feindlich mit uns sein? Vielleicht sind sie freundlicher, als wir dachten. Vielleicht wollen sie uns retten oder sogar uns etwas lehren. Oder: warum denken Menschen, dass die Außerirdischen viel entwickelter als uns sind? Vielleicht sind sie nicht. Es gibt so viele Fragen, die vielleicht niemals beantwortet sein werden.

Ich glaube, dass eine Angst der Menschheit sich hinter all diesen Vielleicht, vielleicht… befindet, nicht zu verschwinden, nicht zu sterben. Der Wunsch, alles zu kontrollieren und herschen (sogar das Universum) steht in der Natur aller Menschen und wenn wir nicht wissen, was es in der Zukunft passieren wird, oder sogar ob die Außerirdischen existieren, dann geraten wir in Panik. Die einfache Tatsache, dass wir nicht wissen, wie wir auf die Frage Sind wir allein in dem Universum? antworten sollten, lässt Raum für Interpretationen. Und so tauchen Filme über Außerirdischen auf.

Es ist ebenfalls hochwahrscheinlich, dass diese außerirdische Wesen irgendwo im Universum existieren.

Lass uns ehrlich sein: der Mensch hat bisher nicht die Grenzen des Universums gefunden und zwar ist das Universum grenzenlos, weil seine Gliedmaßen sich immer wieder verbreiten. In all diesem riesigen Raum mit Milliarden von Sternen, Konstellationen und Planeten ist es unmöglich, dass es dort auf irgendwelchem Planet außerirdische Lebensformen nicht existieren. Es muss nicht unbedingt Monster oder Zombies geben, aber es ist genung, dass dort Millionen von fremden Bakterien gibt. Außerirdisches Leben bedeutet nicht, dass es irgendwo Wesen ähnlich oder total verschieden von uns, was das Aussehen betrifft, gibt. Bakterien zählen auch zur Kategorie der Lebewesen.

Und wenn die Außerirdischen genau wie in den Filmen sein würden, warum wollen sie unseren Planet zerstören? Ich meine, dass sie nicht diesen Absicht haben würden, wenn sie so hochentwickelt sein würden. Vielleicht würden sie bereit sein, der Menschheit zu helfen und einen Technikaustausch zu machen. All das ist nur eine Vorstellungsübung.

Menschen besitzen eine sehr reiche Vorstellungskraft. Alles, was sie machen können, ist, nur für eine bessere Zukunft hoffen und „vielleicht…“ sagen. Vielleicht wird die Menschheit eines Tages die notwenidge Technik haben, um andere Lebenwesen zu entdecken. Bisher können wir nur träumen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here