Nach 6 Jahren beendet Simona Halep ihre Zusammenarbeit mit Darren Cahill

0
simona halep darren cahill
Foto Quelle: www.treizecizero.ro
Simona Halep, die ehemalige Nummer 1 der Welt, bestätigte über ihre sozialen Netzwerke, ihre Arbeit mit dem Trainer Darren Cahill beendet zu haben, mit dem sie die schönsten Erfahrungen ihrer Sportkarriere gemacht hat.

Simona Halep verabschiedet sich von ihrem Trainer, Darren Cahill, nach 6 Jahren

Simona Halep und Darren Cahill haben sechs Jahre lang zusammengearbeitet und zusammen haben sie ein sehr konstantes berufliches Paar gebildet, Tatsache die sich in den Ergebnissen der Rumänin widerspiegelt hat: am 9. Oktober 2017 kam für Simona der Tag, an dem sie Nummer 1 der Welt wurde und somit einen ihrer größten Wünsche erfüllt hat. Anführerin der Rangliste zu sein war für Simona nicht das einzige großartige Ergebnis, sondern zusammen mit Darren Cahill ist es ihr gelungen auch zwei Grand Slams zu gewinnen, und zwar Roland Garros 2018 und Wimbledon 2019; im Falle von Roland Garros besiegte Simona im Finale die US-amerikanische Spielerin Sloane Stephens und bei Wimbledon schaffte sie es sogar, die berühmte Serena Williams im Finale zu überwinden. Außerdem, freute sie sich noch zwei weitere Endspiele der großen Turniere zu erreichen: Roland Garros 2017 und Australian Open 2018.

Die Rumänin kündigte die Trennung auf ihrem Twitter-Account “nach sechs wundervollen Jahren von Zusammenarbeit” an und erwähnte, dass sie und Darren Cahill “beschlossen haben, dass es an der Zeit ist, unsere Arbeitsbeziehung zu beenden”. “Danke D für alles, dass du mich zu einer besseren Tennisspielerin und zu einer besseren Person gemacht hast.”, schrieb sie noch auf Twitter. Seinerseits, antwortete ihr Darren Cahill auf seinem Twitter-Konto: “Nein, danke Simmo, dass du mir diese unglaubliche Erfahrung ermöglicht hast.”. Dieser fügte noch hinzu, Halep sei “eine großartige Spielerin, aber auch eine großartige Person und Freundin.”

Simonas Jahr war überhaupt nicht leicht, wegen der Verletzung in Rom, die sie daran hinderte, sowohl bei Roland Garros und Wimbledon, als auch bei den Olympischen Spielen in Tokyo teilzunehmen. Sie kehrte zum Turnier aus Montreal zurück, um danach auch in Cincinnati zu spielen, bevor sie beim US OPEN die vierte Runde erreichte. Das nächste Turnier findet für die Rumänin in Indian Wells statt.

Simona ersetzt Darren Cahill durch Adrian Marcu

“Herr Dobre ist im Team und Herr Marcu ist jetzt auch gekommen. Wir haben ein komplettes Team. Zu diesen Turnieren gehe ich mit Herr Marcu. Ich hatte immer eine Affinität zu ihm. 2013 haben wir sehr gute Ergebnisse erzielt. Auf diesem Niveau kannst du nicht alleine sein, es ist viel Druck. Es gibt Aufregung vor den Spielen. Der Trainer muss eine Person sein, die dir vertraut und ich muss ihm auch vertrauen, um mich beruhigen zu können.”, erklärte Simona.

Quellen: https://canaltenis.com/halep-cahill-entrenador/, https://www.elnuevoherald.com/deportes/article254457558.html

 

Möchten Sie mehr über Aerobic erfahren? Lesen Sie unseren Artikel, Fünf Fakten über Aerobic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here