Omizutori – das älteste Fest in Japan

0
Omizutori japan

Omizutori oder das jährliche heilige Wasserschöpffest ist ein japanisches buddhistisches Fest, das im Tōdai-ji in Nara, Japan, stattfindet, einem der berühmtesten Tempel Japans. Dieses Fest geht auf das Jahr 752 zurück und soll die Menschen von ihren Sünden reinigen und den Frühling willkommen heißen. Es ist der Zeitpunkt, an dem die Kirschblüten zu blühen beginnen und der Frühling Einzug gehalten hat. 

Was geschieht am 12. März?

Die Feierlichkeiten finden ab dem 1. März zwei Wochen lang statt. Der Höhepunkt ist der 12. März, der mit einer spektakulären Feuershow beeindruckt. Der Name bedeutet übersetzt „Wasserziehen“, aber das Feuer ist das Hauptelement dieses Festes. Jede Nacht werden riesige Fackeln entzündet und über den Balkon getragen. Der Anblick dieser Feuershow soll den Zuschauern Glück bringen. Die Fackeln werden jeden Tag größer und die Dauer der Veranstaltung wird länger. Die Zeremonie am 12. März dauert etwa 45 Minuten und beginnt um 19.30 Uhr; es werden mehr als 20 000 Besucher erwartet, die dieses Ritual miterleben und die faszinierenden Feuer beobachten wollen.

omizutori japan

Am nächsten Tag schöpfen die Mönche Wasser aus dem Brunnen vor dem Tempel und bieten es buddhistischen Gottheiten, dem Bodhisattva Kannon und dann der Öffentlichkeit an. Der Ritus des Wasserschöpfens wird von alter japanischer Musik begleitet, die für eine verträumte Atmosphäre sorgt. Es wird angenommen, dass das gesegnete Wasser Krankheiten heilen kann. Dann wird das Wasser in zwei Gefäße gegossen: Das eine enthält das Wasser des vergangenen Jahres, das andere das Wasser aller früheren Zeremonien. Aus dem Gefäß mit dem Wasser des laufenden Jahres wird eine kleine Menge Wasserin das Gefäß mit der Wassermischung aller früheren Zeremonien gegossen. Die sich daraus ergebende Wassermischung wird jedes Jahr aufbewahrt, und dieser Vorgang findet seit über 1.200 Jahren statt.

Autorin: Miruna Iordache
Korrektorin: Raluca Franțuzu

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here