Liu Ling – Der erste Alkoholiker der Antike und Trinkkultur in China

0
Liu Ling Wein China
Quelle: daydaynews.cc

Trinkkultur ist in China allgegenwärtig. Alkoholkonsum ist seit der Antike ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Kultur. Daher gibt es in der chinesischen Kultur viele Volksmärchen und Legenden, die Alkohol beinhalten.

Als ich über traditionellen chinesischen Alkohol las, fand ich die Geschichte “des betrunkenen Liu Ling”. Anfangs glaubte ich, es sei nur eine Legende, aber nachdem ich mich weiter mit dem Thema befasst hatte, entdeckte ich, dass Liu Ling tatsächlich eine echte Person war.

Weil ich von diesem wunderbaren Teil der chinesischen Geschichte fasziniert war, beschloss ich, mehr darüber zu recherchieren und tatsächlich darüber zu schreiben. In diesem Artikel finden Sie heraus, was ich über Liu Ling und Wein in der chinesischen Kultur entdeckt habe.

Wer war Liu Ling?

Liu Ling (geboren 221 und gestorben 300 n. Chr) war einer der daoistischen chinesischen Dichter der Sieben Weisen des Bambushains, der sich aufs Land zurückzog, um eine spontane und natürliche Existenz zu führen, die unter den engen Zwängen des kaiserlichen Hofes unmöglich gewesen wäre. Sein berühmtestes Werk ist ein Gedicht mit dem Titel „Lob der Tugend des Weins“.

liu ling wein china
Quelle: daydaynews.cc

Die Sieben Weisen des Bambushains

Die Sieben Weisen des Bambushains waren eine Gruppe chinesischer Gelehrter, Schriftsteller und Musiker des dritten Jahrhunderts n. Chr. . Die Sieben Weisen sahen sich in Lebensgefahr, als die bekennende „konfuzianische“ Jin-Dynastie des Sima-Clans an die Macht kam. Unter anderem schrieben einige der sieben Gedichte, in denen sie das Gericht und die Verwaltung kritisierten, und schrieben daoistisch beeinflusste Literatur.

Nicht alle sieben Weisen hatten ähnliche Ansichten. Einige der sieben versuchten, durch die schwierigen politischen Positionen zu kämpfen, indem sie selbstbewusst die Rolle von alkoholgetriebenen Witzbolden und Exzentrikern übernahmen, die der Kontrolle durch die Regierung entgingen (zum Beispiel Liu Ling), doch einige schlossen sich schließlich der Jin-Dynastie an (zum Beispiel Wang Rong).

Liu Ling – Der erste Alkoholiker der Antike

Es wurde gesagt, dass Liu Ling alkoholabhängig war. Er musste jeden Tag ein paar Liter Alkohol trinken, deshalb wurde er in der Antike der erste Alkoholiker genannt. Seine Frau hasst ihn für das Trinken. Einmal war seine Frau so wütend auf sein Trinken, dass sie ihn in einem Weintank stieß. Wenn ein normaler Mensch in den Weintank gestoßen wurde, kroch er sofort heraus, aber Liu Ling tat das nicht. Nachdem er von seiner Frau in den Weintank geschoben wurde, bewegte er sich nicht und blieb ruhig im Weintank. Drei Tage später stieg er aus dem Weintank, nachdem er, natürlich, den ganzen Wein getrunken hatte.

liu ling wein china
Quelle: inf.news

Außerdem wurde es gesagt, dass er nackt durch sein Haus herumlief, wenn er betrunken war, was viele seiner Besucher erschreckte. Aber Liu erklärte ihnen: 

“Ich sehe die Erde und den Himmel als mein Hause und diesen Raum als meine Hose. Was machen Sie in meiner Hose?”

Liu Ling als Dichter 

Wie ich früher behauptet habe, war Liu Ling ein wichtiger Dichter der Sieben Weisen des Bambushains. Seine Gedichte beschreiben hauptsächlich Landschaftsmalereien. Er legt seine Emotionen in diese Dinge, um seinen Ärger gegen feudale Ethik zu äußern. Seiner Meinung nach, wird die feudale Ethik die Menschen nur ignoranter machen. Außerdem hasst er die Tatsache, dass er an die Gesellschaft und ihre moralischen Werte verbunden ist. 

liu ling wein china
Quelle: daydaynews.cc

Darüber hinaus ist interessant, dass er Wein als eine Methode benutzt, um der Realität zu entfliehen. In Liu Lings Gedichten finden wir seinen Widerstand gegen die Realität. Obwohl er voller Hilflosigkeit und Lebensekel ist, muss er frei leben, deshalb ist das Trinken für ihn eine wichtige Möglichkeit, sich zu befreien.

Sein berühmtestes Werk, „Lob der Tugend des Weins“, können Sie hier auf Englisch lesen: Hymn to The Virtues of Wine.

Chinesische Trinkkultur heute

liu ling wein china
Quelle: topchinatravel.com

Wein ist als soziales Statussymbol „in Mode“ gekommen und dieser Trend wird sich voraussichtlich fortsetzen. Heute hat China die weltweit höchste Wachstumsrate beim Weinkonsum. Seit dem 21. Jahrhundert ist der Weinkonsum in den traditionellen Weinkonsumländern mehr oder weniger gleich geblieben, während der chinesische Weinmarkt ein deutliches Wachstum der Weinverkäufe erlebt hat. Die Menschen in China trinken Wein zum Abendessen zu Hause mit Freunden oder der Familie, bei den Feiern, Feiertagen, zwanglosen Zusammenkünften, Abenden in der Stadt, Geschäftstreffen und so weiter. Wie man bemerken kann, unterscheidet sich die Trinkkultur in China von der Trinkkultur in den westlichen Ländern.  

Von der interessanten Annäherung an Alkohol bis zur Geschichte des Landes, erscheinen China und der ganze asiatische Raum wie ein endloser Fluss der Inspiration und des Lebens, das es sich zu entdecken lohnt.

Informationsquellen: Alcoholics in ancient times, Drunkard“ Liu Ling, was pushed into the jar by his wife, and then climbed out after drinking a jar of wine three days later!, Understand the drinking culture in China, China’s Wine Industry. A Brief History, Facts And Figures.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here