Joe Biden gewinnt die US-Wahl

0

Nach langem Warten sind die Ergebnisse nun offiziell. Amerikanische Wähler hatten etwas zu sagen: Adios, Trump! Der Demokrat Joe Biden gewinnt die Wahl in den USA und schlägt Trump mit 59 Wahlstimmen.

Weltbekannte Stars fördern die Abstimmung

Prominente haben ihre Präferenzen öffentlich zum Ausdruck gebracht. Beyonce, Ariana Grande, Taylor Swift, Jennifer Lawrence, Mariah Carey, Lady Gaga und viele andere Stars ermutigen ihre große Anzahl von Instagram-Followern, für Biden zu stimmen, während Prominente wie Lil Wayne, 50 Cent, Lil Pump Charlie Sheen, Mike Tyson und Clint Eastwood traten öffentlich als Trump-Unterstützer auf. Ciara und Lizzo ermutigten ihre Anhänger auch, eine Stimme abzugeben. Es sieht so aus, als ob die Bemühungen der demokratisch unterstützenden Prominenten nicht umsonst waren.

Niemand ist perfekt

Republikanische Anhänger bewundern Trumps ungefilterte Ausdrucksweise, seine Härte und Entschlossenheit. Dieser Typ kann anscheinend nichts bereuen, was seinen Mund verlassen hat. Warum wollten die Wähler ihn aus dem Weißen Haus? Trump hat eine reiche Vergangenheit unverzeihlicher und schockierender Aussagen: Er hat öffentlich seinen Rassismus, seine Frauenfeindlichkeit und seine allgemeine Ignoranz zum Ausdruck gebracht. Er hatte sehr harte Meinungen zu Fragen der Einwanderung, Flüchtlingen, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Abtreibung, Waffenrecht und vielem mehr. Auf der anderen Seite scheint Trump trotz seiner sehr langen Liste von Klagen rechtlich „sauber“ zu sein. Bidens Sohn Hunter hat andererseits einige Schwierigkeiten von republikanischen Verschwörungstheoretikern erlebt, die behaupten, Hunter Biden habe möglicherweise höchst unangemessene Inhalte auf seinem Laptop.

Ist Biden aber besser als Trump?

Viele seiner eigenen Wähler sagen „nicht wirklich“, aber sie haben nicht für Biden gestimmt, sondern gegen Trump. Online-Umfragen belegen, dass die jüngere Bevölkerung Biden bevorzugt, während ältere Menschen eine Schwäche für den letzten Präsidenten haben.

Erst die Zukunft wird es zeigen.

Die Welt wird jedoch in den nächsten vier Jahren entscheiden, ob Bidens Präsidentschaft eine gute Wahl war oder nicht. Es kann doch nicht schlimmer sein als das von Trump, oder?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here