Macaulay Culkin: wie sieht heute das Erwachsenenleben des berühmten Kindes aus „Home Alone“ aus?

0
Macaulay Culkin, Home Alone, Kevin
Foto Quelle: https://www.imdb.com/
„Home Alone“ (Deutsch: Kevin – Allein zu Hause“), der berühmte Film, in dem Macaulay Culkin die Hauptrolle gespielt hat und der vor drei Jahrzehnten veröffentlicht wurde, ist auch heutzutage noch einer der besten Weihnachtsfilme aller Zeiten. Der junge Kevin McCallister wurde während der Ferienzeit allein gelassen, als seine Familie vergaß, ihn auf eine Reise mitzunehmen, und ihn zurückließ, um die unglücklichen Diebe Harry und Marv abzuwehren.

Und als ob das nicht genug wäre, verirrte er sich während der Fortsetzung in New York (Home Alone 2: Lost in New York“, 1992) und lernte sogar Donald Trump kennen. Der Film hielt den Rekord als umsatzstärkste Komödie der Geschichte und machte den Schauspieler zu einem der erfolgreichsten Kinder im Bereich Film.

Die Geschichte von Kevin, einem Jungen, den seine Familie zu Hause vergisst, als sie auf eine Weihnachtsreise nach Paris (Frankreich) geht, und der sich mit den Dieben auseinandersetzen muss, während er allein in seinem Haus ist, sammelte mehr als 476 Millionen Dollar.

Der 1990 erschienene ikonische Kinderfilm, bei dem Chris Columbus die Regie führte, gewann ein Jahr nach seiner Veröffentlichung vier Preise. Er wurde bei den Kid’s Choice Awards als bester Kinderfilm und bei den British Comedy Awards als beste Komödie ausgezeichnet.

 

Im Alter von nur 10 Jahren hatte er schon Millionen Dollar gewonnen

Macaulay Culkin, Home Alone, Kevin
Quelle: www.thesun.co.uk

Macaulay Culkin wurde berühmt, als er den liebenswerten Kevin im ersten Film und seiner Fortsetzung spielte. Der Schauspieler war zu diesem Zeitpunkt erst 10 Jahre alt und erhielt unglaubliche 4,5 Millionen US-Dollar, um im zweiten Film zurückzukehren, verglichen mit 110.000 US-Dollar, die er für den ersten Film verdient hatte. Diese Filme haben ihm also schon in einem sehr frühen Alter Millionen Dollar eingebracht.

Anschließend trat er in Filmen wie „My Girl“, „The Nutcracker“, „The Good Son“, „Getting Even With Dad“ und „Richie Rich“ und „My First Kiss“ auf. Macaulay befreundete sich mit Michael Jackson, was ihm dazu brachte, in dem Musikvideo des berühmten Liedes „Black or White“ zu erscheinen und der Pate von Paris, Tochter des verstorbenen „King of Pop“, zu sein.

Nachdem er in nur sieben Jahren 15 Filme gedreht hatte, beschloss er, eine vierjährige Pause von der Schauspielerei einzulegen, um das Gymnasium zu besuchen. Im Alter von 14 Jahren traf der Schauspieler die Entscheidung alleine zurechtzukommen, ohne seine Eltern, um sie daran zu hindern, sein riesiges Vermögen zu kontrollieren, während sie nach ihrer Trennung auch um das Sorgerecht kämpften. Der Druck war so groß und der Streit mit seinen Eltern um das Geld so herzzerreißend, dass er also mit 14 Jahren am Ende der Aufnahmen des Films „Richie Rich“, entschloss, sich für lange Zeit von den Kameras zurückzuziehen.

Quelle: www.bbc.com

 

Der Schauspieler, der im August dieses Jahres 41 Jahre alt wurde, sagte 2018 in einem Interview für einen amerikanischen Podcast, dass sein Vater ihn gezwungen habe, zu Hause auf dem Sofa zu schlafen, damit ihm „der Ruhm nicht zu Kopf steigt“. Und er fügte hinzu, dass sein Vater „ein schlechter Mensch war, eine gewalttätige Person, sowohl emotional als auch physisch“.

 

Später hat ihm aber diesen enormen Ruhm ernste Probleme gebracht

Von seinem frühen Ruhm getroffen, war der junge Schauspieler während seiner Jugend in Drogensuchtprobleme verwickelt. 2004 wurde er in Oklahoma wegen des Besitzes von Marihuana festgenommen, aber gegen Kaution freigelassen.

Bezüglich des romantischen Lebens des von Macaulay Culkin ist bekannt, dass er 1998, als er erst 18 Jahre alt war, die Schauspielerin Rachel Miner heiratete. Im Jahr 2000 trennten sie sich jedoch. Später hatte er von 2002 bis 2011 eine Beziehung mit der Schauspielerin Mila Kunis. Und seit 2017 ist er Partner der Schauspielerin Brenda Song.

 

Dieses Jahr wurde Macaulay Culkin Vater zum ersten Mal

Quelle: www.esquire.com

Unterdessen begrüßten der Schauspieler und seine Freundin Brenda Song im April dieses Jahres ihr erstes Kind, ein Mädchen, das sie Dakota Song Culkin nannten. Das Baby ist nach Culkins verstorbener Schwester Dakota benannt, die 2008 im Alter von 29 Jahren an einigen Verletzungen starb, nachdem sie von einem Auto angefahren wurde. Mit der Ankunft seines ersten Kindes kann der Schauspieler seine Kindheit wieder genießen, aber ohne den Druck, den er als Kind hatte. Er hat die Möglichkeit, dem Kind all die Liebe zu schenken, die ihm von seinem Vater fehlte.

 

Welche sind die schönsten Reiseziele in Deutschland, wo man Weihnachten verbringen kann? Klicken Sie hier um zu erfahren!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here