Fünf Fakten über Aerobic

0
Fünf Fakten Über Aerobic

„Ein! Zwei! Drei! Beweg dich schneller! Sei auf dem Rythmus!”

Wir alle kennen diesen Ruf der Trainerin. Und das ist genau, was uns ermutigt, Aerobic zu treiben. Man kann Aerobic treiben, ohne dass er den Wunsch hat, abzunehmen. Diese Art von Bewegung war auch ein Trend in den 80er und 90er Jahre. Warum wäre Aerobic jetzt nicht ein Trend wie damals? Aber wusstet ihr, warum dieser Sport von Trainerinnen so eingeschätzt und bevorzugt ist? In diesem Artikel werden wir euch fünf Fakten über Aerobic vorstellen, die wir uns sicher sind, dass ihr nicht wusstet!

  1. Man treibt dieses Sport bedingt mit einem Trainer. Das finde ich sehr wichtig bei einem Sport, besonders wenn ihr noch am Anfang mit Bewegung seid. Meiner Meinung nach bietet der Trainer oder Trainerin eine Art von Sicherheit an. Wenn ich mit ihm oder ihr Sport treibe, fühle ich mich sicher und selbstbewusster, weil vor mir ein Erfahrener steht, der mich die richtigen Bewegungen lehrt. Das bedeutet, dass es wenigere Chancen gibt, mich zu verletzen. Außerdem kann ich diese Bewewgungen entlang der Zeit verbessern.
  2. Aerobic ohne Musik würde nicht Aerobic heißen. Lass uns ehrlich sein: wir alle lieben es,  die Bewegungen auf dem Rythmus zu machen und auch  auf dem Rythmus mit dem Trainer zu sein! Du spürst Schmerzen wegen der Anstregung aber all das verschwindet auf Musik. Außerdem wäre es ein Problem, wenn die Muskel während der Anstregung keinen Schmerz spüren würden, weil das hinweist, dass die Bewegungen unrichtig gemacht sind.
  3. Aerobic passt besser zu Frauen als zu Männer. Aerobic passt besser zu Frauen, weil man während dieses Sports keine riesige Lasten mit der Kurzhanteln ziehen muss. Im Vergleich mit Fitness konzentriert sich Aerobic mehr auf dem Rythmus, Bewegungen und auf der Intensität der Anstrengung. Je mehr Anstrengung, desto mehr verbrannte Kalorien. Ich betone noch einmal, dass die Musik dir hilft, der Anstregung wiederzustehen.
  4. Nach der Aerobic-Training fühlst du dich wie ein Feder. Mit dieser Metapher will ich sagen, dass man durch Aerobic die Wassereinlagerung beseitigt. Man schwitzt während dieses Sports sehr sehr viel und das bedeutet: RAUS MIT DEN TOXINEN!
  5. Aerobic kann überall getrieben werden. Egal ob wir uns zu Hause, in dem Park oder in einem Verein befinden, können wir Aerobic treiben. Man braucht nur eine für Sport spezielle Matratze und die Kurzhanteln mit dem passenden Gewicht für dich. (Ich benutze 1kg Kurzhanteln, weil ich nicht sehr hoch bin.) Wenn ihr einen Garten habt, dann ist es perfekt, weil es empfohlen ist, Sport allgemein in der Natur zu treiben. Der Grund? Die Lungen bekommen mehr reinen Sauerstoff.

Wir empfehlen euch, selbst kennenzulernen. Es ist sehr wichtig zu wissen, welcher Stil ihr habt. Fragt ihr euch: „Was ist das Ziel? Will ich abnehmen oder will ich mich nur für gesundheitlichen Gründe bewegen? Kann ich große Gewichte ziehen oder begrenze ich mich auf Kurzhanteln?” Und man musste auf diesen Grenzen des Körpers achten! Man muss nicht übertreiben, indem ihr mehr macht, als euer Körper leisten kann! Dies könnte ernste Folgen in der Zukunft haben, das heißt man kann Probleme mit den Knochen haben! Und ihr beabsichtigt das nicht, wenn ihr die Entscheidung trefft, Sport zu treiben.

Ernährung spielt auch eine riesige Rolle in all diesem Prozess. Vernachlässigt nicht die Nahrung, weil der Körper alle Arten von Lebensmitteln benötigt: von Eier bis zum Fleisch verlangt der Körper Proteine, Glukozide, Lipidgehalt usw. für das wesentliche Energiegebrauch. Wie könnte man Aerobic treiben, wenn er eine schlechte und unausgeglichene Ernährung hat? Dies kann auch zu Krankheiten führen. Das Geheimnis einer schönen und fast perfekten Taille ist nicht die Lebensmittel zu beschränken, sondern öfter und weniger zu essen. Und ja, alle Lebensmittel sind erlaubt (Eier, Käse, Milch, Brot, Fleisch usw.) aber in einer geglichenen Menge.

Menge ist das Geheimnis des Lebens! Und Aerobic auch!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here