Der Start der Formel-1-Saison 2022

0
Formel-1-Saison, Weltmeisterschaft, Rennen
Quelle: https://www.formula1.com/en/racing/2022/Bahrain.html

Das Rennen in Bahrain am 18. März markierte den offiziellen Start der neuen Formel-1-Saison, und die mitten in der Wüste gelegene Strecke war ein echtes Schlachtfeld für die Fahrer.

Die Saison 2021 wurde vom Mercedes-Team dominiert, aber in dieser neuen Saison gibt es Änderungen in der Teamzusammensetzung und auch technische Änderungen. Die FIA-Formel-1-Weltmeisterschaft 2022 ist die 73. Saison der Formel-1-Rennsportmeisterschaft, und jedes Team setzte hohe Erwartungen, um die Meisterschaft zu dominieren.

https://www.fia.com/news/f1-2022-bahrain-grand-prix-post-race-press-conference-transcript
Quelle: https://www.fia.com/news/f1-2022-bahrain-grand-prix-post-race-press-conference-transcript

Die Ergebnisse 

Viele waren  auf die Ergebnisse gespannt, und die neue Saison, die einen fabelhaften Start hatte, enttäuschte nicht. Im ersten Rennen der Saison standen mit Charles Leclerc und Carlos Sainz zwei Ferrari-Fahrer auf dem Podium. Lewis Hamilton, Inhaber von 7 Weltmeistertiteln, landete nur auf Platz 3. Max Verstappen, der Sieger der Saison 2021, hatte offenbar Probleme mit seinem Auto und konnte das Rennen nicht beenden, so dass er keine Punkte holte.

Dank des Fahrerwechsels hat die Saison vielversprechend begonnen. Die Fans bejubelten George Russell, der sein offizielles Debüt für das Mercedes-Team gab und den vierten Platz belegte. Viele erwarteten einen heißen Kampf zwischen ihm und seinem Teamkollegen Lewis Hamilton, aber die Mercedes-Autos sind im Moment nicht so gut wie in der vorigen Saison.

Russell war jedoch nicht die einzige Überraschung der Saison, denn das Rampenlicht fiel auch auf Zhou Guanyu, der in seinem ersten Formel-1-Rennen mit Alfa Romeo den zehnten Platz belegte. Er ist auch der erste chinesische Vollzeit-F1-Fahrer, dessen vielversprechendes Debüt die Fans auf seine zukünftigen Leistungen hoffen lässt. Die Fans freuten sich auch über die Rückkehr von Kevin Magnussen, der die Formel 1 eigentlich verlassen wollte, aber zur Überraschung aller zurückkehrte.

Während die Spannung weiter steigt, bereiten sich die Fahrer auf das nächste Rennen vor, das am 25. und 27. März in Saudi-Arabien stattfinden wird. Da die neue Saison gerade erst begonnen hat und noch mehr Punkte zu holen sind, kann man in den kommenden Rennen noch viele Überraschungen erwarten. 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann interessiert Sie vielleicht dieser Artikel: „Der legendäre italienische Motorradfahrer Valentino Rossi beendet seine Karriere mit 42 Jahren

Autorin: Miruna Iordache
Korrektorin: Raluca Frantuzu

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here