Anna Karenina – Die Geschichte der Selbstentdeckung

0
Anna Karenina Geschichte Selbstentdeckung

Das zeitlose Werk von Lev Tolstoi ist auch heutzutage relevant: es stellt die Wirkung der Gesellschaft auf die Persönlichkeit heraus, es zeigt wie ein unmoralisches Verhalten die Familienbeziehungen betrifft und es bezweifelt das Schicksal. Es bleibt sehr relevant für die zeitgenössische Welt, weil es sich mit dem Thema der menschlichen Natur  befasst, damit wir aus den Fehlern der glaubwürdigen Kunstfiguren lernen. Außerdem ist „Anna Karenina“ auch eine Geschichte der Selbstentdeckung.

Warum wir zuerst uns kennen sollen

Aber Tolstoi schrieb auch eine Geschichte der Selbstentdeckung und machte eine Verbindung zwischen den romantischen Beziehungen und dem Weg zu der Möglichkeit, weise Auswahlen zu machen.

„Anna Karenina“ stellt das Leben der zwei Kunstfiguren: Anna Karenina und Konstantin Lewin vor. Anna Karenina ist eine verheiratete Frau, die ein Kind hat, aber sie verliebt sich in einen Offizer, Alexei Wronski. Sie verlässt ihre Familie und läuft mit ihm weg, aber sie findet heraus, dass das Leben mit Wronski nicht wie sie sich es vorgestellt hat ist. Ihre soaziale Situation verschlimmert sich und Anna wird hoffnungslos. Andererseits, Tolstoi spricht über die Liebesgeschichte zwischen Lewin und Kitty. Lewin beschäftigt sich mit Landwirtschaft, Politik, Philosophie und er befindet sich auf dem Weg zur Erfüllung des Traums, eine Familie zu gründen.

Die Geschichte von Anna Karenina stellt die Hindernisse des Wegs zur Selbstentdeckung heraus

Die Geschichte der Heldin, Anna Karenina, stellt die Auffassung heraus, dass die Missstände die sich in der Heirat stattfinden, die Personalität negativ beeinflussen. Anna erfuhr eine Begrenzung, weil sie mit ihrem Ehemann nicht zufrieden war. Sie sah Wronski als ihr Retter. Aber sie wusste nicht, was sie wirklich mochte. Viele Personen machen diese Fehler. Sie möchten ihre aktuelle Situation verändern. Wenn eine Neuigkeit sich ergibt, lassen diese Menschen sich verzuabert. Sie entwickeln impulsive Verhalten, sie werden auch neugierig und ungeduldig. Sie möchten nicht mehr warten, weil endlich sich die Gelegenheit vorkommt, ein besseres Leben zu haben.

Von der Sehnsucht enttäuscht zu sein

Aber man muss ein bisschen Geduld haben. Bevor man sich über etwas entscheidet, muss man mehrere Alternative beachten und, was man tief drinnen wirklich möchte, suchen. Es wäre besser, uns für einen kürzen Zeitraum von der Situation abzulösen. Auf diese Weise könnten wir eine objektive Meinung entwickeln, und uns nicht von den Emotionen geführt lassen. Zum Beispiel, Levin hat eine größe Sehnsucht: sich mit Kitty zu verheiraten und mit ihr eine Familie aufzubauen. Dieser Wunsch wird sein einzigartiger Zweck. Als Kitty seinen ersten Heiratsantrag ablehnt, wird Lewin sehr enttäuscht und sein emotionales Gleichgewicht wird zerstört. Außerdem wird er auch desillusioniert, nachdem er sich mit Kitty verheiratet hat. Er dachte, dass die Hochzeit ihn Glück und Erfüllung gebracht hätte. Im Gegensatz zu seinen Erwartungen, erfuhr er Zweifel und Angst.

Geduld bringt Sieg

Wie hat Lewin geschafft anders als Anna zu Ende zu kommen? Er hat auch die Gelegenheit, sich in Anna zu verlieben. Aber er war stark, weil er sich selbst sehr gut kannte. Er wusste, was wichtig für ihn war und was er wirklich mochte. Er dachte an der Liebe für Kitty und hat sich nicht von der Schönheit Annas verzaubert gelassen. Anstatt, wie Anna, hastige Entscheidungen zu machen, wird er bewusst, dass eine flüchtige Leidenschaft sein Leben nicht betreffen muss. Er war geduldig mit Kitty, versucht mit ihr zu kommunizieren, sie zu verstehen. Aber er machte auch viele Kompromisse. Er verstand den Wunsch der Familie seiner Ehefrau, eine Hochzeitsfeier zu machen, obwohl er nicht mit dieser Idee einverstanden war. Er zog auch mit ihr aus, um sie das Kind zu gebären.

Mehrere Varianten als wir uns vorgestellt haben

Wie können wir, Tolstois Ansicht nach, unser Leben einfacher machen? Wir müssen mehr angeschlossen sein und uns nicht von Vorurteilen eingenommen lassen. Im Gegensatz zu der Ansicht Annas, man kann aus mehreren Varianten auswählen. Sie dachte, dass sie keine andere Entscheidung machen konnte. Aber es gab eine andere Wahrheit. Die Liebe für Wronski war eine unangemessene Reaktion der Begrenzung, die Anna in der Beziehung mit ihrem Ehemann erfahren hat. Wenn sie sich selbst besser kennengelernt hätte, hätte sie unterschiedliche Wahlen getroffen. Vielleicht hätte sie ihren Sohn und ihre Reputation nicht verloren. Wenn sie ihrem Ehemann ihre Bedürfnisse erklärt hätte, könnte sie die Ehe retten.

Anna und Lewin – zwei gegensätzliche Beispiele

Der Abschluss der Heldin war von der Geschichte Levins unterschiedlich. Lewin hat es geschafft, sich an dem Leben mit Kitty zu gewöhnen. Wie konnte er eine Lösung finden? Er hat viel daran gedacht, wer er wirklich war. Er hat Träume und war am Anfang von ihnen enttäuscht. Aber er fand die Macht, seine echte Personalität nicht zu verlieren. Er lernte wie er ein Verhältnis zwischen Familie und der Intimität der Einsamkeit finden kann.

Menschen, wie Anna und Levin, haben  Träume und Leidenschaften, die das Leben spannend machen. Lesen Sie mehr über Leidenschaften in unseren Artikel: Der Mensch und seine Leidenschaft.

Veränderungen sind normal

Was kann uns die Geschichte der Selbstentdeckung von Anna Karenina vorzeigen? Folglich können wir beobachten, dass es möglich ist, eine Lösung für alle unsere Probleme zu finden. Fehler zu machen, das ist menschenwürdig und auch notwendig, um einen Fortgang vorzukommen. Der Weg zur Selbstentdeckung ist nicht einfach. Da finden sich viele Hindernisse statt, aber wir müssen nicht hoffnungslos, wie Anna, werden.  Jeder Mensch, mit dem wir uns in diesem Leben treffen, wird uns etwas Neues und Verschiedenes lernen. Wir werden uns verändern, weil die Lebenserfahrung uns verpflichtet. Trotzdem müssen wir darauf achten, dass wir unsere Identität nicht während des  Fortgangsprozesses verlieren.

Das schöne Buch „Anna Karenina“ kann hier gekauft werden (Deutsche Ausgabe) : AMAZON

(Englische Ausgabe) : AMAZON

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here