5 Tipps für ein gesünderes und längeres Leben

0
Leben, Meditation, Neurotransmittern, Schlafen
Disclaimer: Dieser Artikel wurde nicht von einer Fachperson aus dem Gebiet der Psychologie und Medizin verfasst und sollte aus theoretisher Sicht und nicht aus wissenschaftlicher Sicht betrachtet werden.

Unser Geschenk von Gott auf dieser Erde ist unser Leben. Es ist das schönste und wertvollste Geschenk, das wir bekommen können. Unsere Mission ist es, unser Leben so schön wie möglich zu genießen und zu leben. Es können viele Hindernisse vorkommen, diese Mission zu erfüllen, aber unten finden Sie 5 Tipps für ein gesünderes und längeres Leben.

Der wichtigste Teil, den neben dem Körper gepflegt werden muss, ist das Gehirn. Unser Gehirn hat unglaubliche Kräfte, wenn wir es in Bewegung setzen. Also, diese sind 5 Aktivitäten, die sowohl dem Körper als auch dem Gehirn helfen, damit unser Leben gesund ist.

1. Meditation üben

5 Tipps für ein gesünderes und längeres Leben
Foto: Pixabay

Meditation ist eine Aktivität, die von einer kleinen Anzahl von Menschen praktiziert wird, weil sie als etwas Mystisches gilt. Tatsächlich hilft Meditation unserem Gehirn und Körper sehr. Es gibt viele Arten von Meditationen, alles hängt von Ihnen ab. Es gibt Meditation zum schnelleren Einschlafen, zur Verbesserung der Konzentration, Meditation zur Beruhigung, Meditation mit Mantras und so weiter. Viele Typen für viele Probleme.

Nehmen Sie als Beispiel die Meditation, um die Aufmerksamkeit zu erhalten. Dies besteht aus 10 Minuten Übung pro Tag, während der der Proband seine Aufmerksamkeit auf den Atem lenken muss, ohne dass die äußeren Gedanken oder Geräusche eingreifen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Meditation dem Gehirn hilft und es entwickelt.

2. Der Sport 

5 Tipps für ein gesünderes und längeres Leben
Foto: Pixabay

Jeder kennt die Vorteile des Sports und deshalb treiben viele Menschen Sport. Wir müssen keine Leistungssportler sein. Selbst 10 Minuten Bewegung am Tag sind von Vorteil.

Der Sport hilft dem Körper, sich zu entwickeln und zu formen. Es hilft auch dem Gehirn. Wenn wir Sport treiben, setzt unser Gehirn Neurotransmitter namens Endorphin und Dopamin frei, die uns Zufriedenheit und Energie geben. Diese Freisetzung von Neurotransmittern ist für das Gehirn sehr vorteilhaft.

Zu diesem Thema können Sie in den folgenden Artikeln lesen: Warum ist so wichtig Sport zu treiben? und Sport und seine verschiedene Bedeutungen.

3. Permanente Weiterentwicklung durch Lesen oder etwas Neues lernen

5 Tipps für ein gesünderes und längeres Leben
Foto: Pixabay

Es ist sehr wichtig, dass wir unser Gehirn jeden Tag nicht ruhen lassen und dauerhaft am Laufen halten. Bildung und Entwicklung sollten dauerhaft sein. Diese Aktivität ist für das Gehirn vorteilhafter als für den Körper. Wenn unser Gehirn nichts zu tun hat, wechselt es in den „Default mode network“, was bedeutet, dass es Zeit hat, über Probleme nachzudenken, Situationen zu analysieren und Probleme in allem zu finden.

Wenn wir etwas Neues lernen oder etwas Neues lesen, wird eine sehr große Menge Dopamin im Gehirn freigesetzt. Der Neuheitseffekt, der die Freisetzung von Dopamin auslöst, verändert das Gehirn physisch.

4. Den Freundeskreis sorgfältig auswählen

5 Tipps für ein gesünderes und längeres Leben
Foto: Pixabay

Das mag nicht so relevant erscheinen, aber es ist. Diese Aktivität kann dem Körper nicht helfen, es sei denn, Sie machen Sport mit Freunden, aber sie hilft dem Gehirn sehr. Wenn Sie sprechen oder Ihre Freundegruppe sehen, schüttet Ihr Gehirn Oxytocin und Serotonin und ein wenig Dopamin aus.

Oxytocin wird freigesetzt, weil wir uns wohl und sozial sicher fühlen, Serotonin wird freigesetzt, wenn wir uns wertgeschätzt fühlen und Dopamin, wenn wir glücklich sind und Aktivitäten mit Freunden machen, die uns Spaß machen. Darüber hinaus ist ein Gespräch mit Freunden eine Therapie. Freunde müssen wie Brüder sein, wir müssen uns in ihrer Anwesenheit wohl fühlen. Wenn uns unsere Umgebung negativ prägt, wird Serotonin nicht ausgeschüttet, was zu Depressionen führen kann.

Seien Sie also vorsichtig bei der Auswahl Ihrer Freunde, sowohl zu Ihrem eigenen Wohlsein als auch für die Gesundheit Ihres Gehirns.

5. Der Schlaf

5 Tipps für ein gesünderes und längeres Leben
Foto: Pixabay

Schlaf ist der wichtigste Teil unserer Mission, gesund zu bleiben. Es spielt eine wesentliche Rolle in der Entwicklung von uns und unserem Gehirn. Es wird empfohlen, zwischen 7 und 9 Stunden pro Nacht zu schlafen.

Der Schlaf wird in REM (Rapid Eye Movement) und NREM (Non Rapid Eye Movement) unterteilt. Der REM-Schlaf ist für Träume und der NREM-Schlaf ist für das Gedächtnis verantwortlich. In einem Intervall von 7,5 Stunden haben wir 5 Schlafzyklen. Ein Schlafzyklus dauert 90 Minuten und umfasst den REM-Schlaf und die 4 Phasen des NREM-Schlafs.

Dies ist sehr wichtig, da es Informationen aus dem Kurzzeitgedächtnis in das Langzeitgedächtnis überführen kann. Davon abgesehen hat es viele andere Vorteile. Der Körper fühlt sich entspannter und ausgeruhter an und der Geist ist bereit für einen neuen Tag. Ich empfehle das Buch „Why we sleep“ von Matthew Walker.

Gesunder Geist in einem gesunden Körper. Pass auf deinen Körper und dein Gehirn auf!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here